Kaffee und Gesundheit

Der Markt kommt der Nachfrage nach und Bio-Lebensmittel setzen sich immer mehr durch. Das lassen sich Verbraucher auch einiges kosten und erwarten dafür höchste ökologische Qualität. Das setzt sich beim Kaffee fort, doch wie wird dieser dann angebaut? Dabei spielt die Mischkultur eine Rolle. Das bedeutet, der Boden wird dadurch besser aufgelockert. Das schützt ihn vor einer Erosion. Zusammen mit dem Bio-Kaffee werden Bananen-, Avocado oder Grapefruitbäume eingepflanzt. Eine Art Schutzgemeinschaft und Schädlingsbekämpfung zugleich. Der Dünger besteht hier aus einen Kaffeekirschenersatz. Ein positiver Nebeneffekt ist zudem die Reduzierung der Verdunstung. Das hat einen erheblichen Nutzen, zudem die Schattenbäume beitragen. Denn die Bewässerungsintensität in regenarmen Gebieten, ist mit einem hohen Aufwand verbunden.

Bio Kaffee

Was macht ihn so besonders? Da spielen viele Faktoren eine wesentliche Rolle. Das fängt beim Anbau an und wird in der Ernte weiterfortgeführt. Hierbei werden die Bohnen noch von Hand gepflückt. Die Reinigung und der Fermentierungsprozess, finden ohne chemische Mittel statt. Um sicher zu gehen, dass der Bio Kaffee auch wirklich Bio ist, sollte man ein Auge auf das Siegel werfen. Dabei ist auf das Siegel der Europäischen Union zu achten. Verpackte Bio-Lebensmittel müssen seit 2010 nach den EU Vorschriften für ökologischen Landbau produziert werden. Das bietet uns als Verbraucher ein hohes Maß an Sicherheit. Der Geschmack ist abhängig von der Röstung und Schluck für Schluck ein Genuss. Das können Kaffeetrinker nur bestätigen.

Fair Trade Kaffee

Unter dem Begriff „Fair Trade“ können sich Bauern zu einer Kooperative zusammenschließen. Dabei erzielen sie ein geregeltes und besseres Einkommen. Ein fairer Handel, der unabhängig macht. Denn jeder Sack Kaffeebohnen wird dem Fairtrade-Konto gutgeschrieben. Das Siegel garantiert somit einen eigenen Festpreis. Die Kooperative arbeitet Hand in Hand vom entkernen, waschen bis hin zum Trocknen. Die Herstellung von Fair Trade Kaffee, beutet ihre Mitarbeiter nicht aus. Der Kaffee wird unter höchsten ökologischen Richtlinien hergestellt und verarbeitet. Das macht seinen Genuss so einzigartig.